Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Düsseldorf II: Justin Kinjo muss operiert werden

Fortuna Düsseldorf II: Justin Kinjo muss operiert werden

20-jähriger Mittelfeldspieler verletzte sich am rechten Außenmeniskus.


Die U 23 von Fortuna Düsseldorf aus der Regionalliga West muss vorerst auf Justin Toshiki Kinjo verzichten. Der 20-jährige Mittelfeldspieler zog sich im Spiel gegen die SG Wattenscheid 09 (2:0) einen Riss im Bereich des rechten Außenmeniskus zu, muss operiert werden.

Kinjo gehört seit Januar 2016 zum Kader von Düsseldorfs Regionalligamannschaft. In der laufenden Saison stehen für ihn 17 Partien (zwei Tore, eine Vorlage) zu Buche. Für die Zweitligaprofis der Fortuna kam Kinjo zu einem Kurzeinsatz. In der Partie beim TSV 1860 München (3:1) wurde er kurz vor Abpfiff eingewechselt.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Neu-Trainer Hüzeyfe Dogan zuversichtlich

Intensität in ersten Einheiten nach Trainerwechsel „richtig gut“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.