Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Pause für Konstantin Rausch

1. FC Köln: Pause für Konstantin Rausch

27-jähriger Abwehrspieler zog sich eine Gehirnerschütterung zu.


Peter Stöger, Trainer beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, muss die nächsten Tage auf Linksverteidiger Konstantin Rausch (Foto) verzichten. Der 27-jährige Abwehrspieler zog sich im Derby bei Borussia Mönchengladbach nach einem Zusammenstoß mit Gladbachs Thorgan Hazard eine Gehirnerschütterung zu.

Eine Rückkehr auf den Trainingsplatz schließt Stöger vorerst aus: „Es ist ganz einfach zu gefährlich. Ich glaube, dass er bis kurz vors Wochenende kaum etwas machen wird.“

Foto: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Choupo-Moting schießt Paris St. Germain ins Halbfinale

31-jähriger Angreifer erzielt 2:1-Siegtreffer gegen Atalanta Bergamo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.