Startseite / Fußball / 3. Liga / Schalke 04: Trainer Tedesco testet gegen Ex-Klub

Schalke 04: Trainer Tedesco testet gegen Ex-Klub

„Königsblaue“ eröffnen das neue Stadion des FC Erzgebirge Aue.


Das erste Testspiel für die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 steht für den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 bereits fest. Die „Königsblauen“ treten am Sonntag, 29. Juli, als Zwischenstopp auf der Reise ins neuntägige Trainingslager im österreichischen Mittersill beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue an. Die Partie wird um 15 Uhr angepfiffen und ist das offizielle Eröffnungsspiel des neuen Erzgebirgsstadions, das seit Dezember 2015 für rund 20 Millionen Euro neu errichtet wurde und Platz für gut 16.000 Zuschauer bietet.

Die „Veilchen“ belegen aktuell Rang 16 in der 2. Bundesliga. Dass Aue in dieser Saison überhaupt am Spielbetrieb des Bundesliga-Unterhauses teilnehmen kann, hat der sächsische Traditionsverein auch Domenico Tedesco (Foto) zu verdanken. Der Fußballlehrer übernahm den FCE im März des letzten Jahres als Tabellenschlusslicht und führte den Verein dank eines starken Schlussspurts zum Klassenverbleib. Seit dem 1. Juli 2017 ist der 32-Jährige Chef-Trainer bei Schalke 04.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Duisburger Wiegel stellt sich bei Waldhof Mannheim vor

Offensivspieler war zuletzt in Belgien bei Waasland-Beveren am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.