Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Drei Spiele Sperre für Bayer-Stürmer Lucas Alario

Drei Spiele Sperre für Bayer-Stürmer Lucas Alario

Angreifer bekam außerdem Geldstrafe von 10.000 Euro aufgebrummt.


Heiko Herrlich, Trainer beim Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, muss in den nächsten Wochen ohne Angreifer Lucas Alario (Foto) auskommen. Der 25-jährige Argentinier ist für seine Rote Karte aus dem Derby beim 1. FC Köln (0:2/nach einem Ellenbogenschlag) für drei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Außerdem wurde dem Mittelstürmer eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro aufgebrummt.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Heiner Essingholt ist zurück in alter Rolle

62-Jähriger ist ab sofort wieder als Teammanager der Krefelder tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.