Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg bangt um Fabian Schnellhardt

MSV Duisburg bangt um Fabian Schnellhardt

Mittelfeldspieler musste wegen einer Knöchelverletzung pausieren.
Fußball-Zweitligist MSV Duisburg bangt für die Partie am Samstag, 13 Uhr, gegen den 1. FC Kaiserslautern um den Einsatz von Fabian Schnellhardt (Foto). Der 24-jährige Mittelfeldspieler konnte bislang nach seiner Knöchelverletzung, die ihn bereits für das Spiel bei Eintracht Braunschweig (2:3) außer Gefecht gesetzt hatte, noch nicht ins Training einsteigen.

Die grippegeschwächten Daniel Davari und Dan-Patrick Poggenberg trainierten zuletzt individuell. Offensivspieler Lukas Daschner (grippaler Infekt) fehlte komplett.

Das könnte Sie interessieren:

1:3 gegen Hertha BSC! Ex-Schalker Suat Serdar schockt VfL Bochum

24-jähriger Mittelfeldspieler trifft beim 3:1 zweimal für Berliner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.