Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Sirlord Conteh wechselt zum 1. FC Heidenheim

SC Paderborn 07: Sirlord Conteh wechselt zum 1. FC Heidenheim

Offensivspieler unterschreibt beim Bundesligisten Vertrag bis 2027.


Sirlord Conteh (Foto) wird den Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 zum Saisonende verlassen. Der 27-jährige Offensivspieler schließt sich dem Bundesligisten 1. FC Heidenheim an und hat dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027 unterschrieben. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Conteh kam im Sommer 2022 vom 1. FC Magdeburg an die Pader und bestritt seitdem 64 Zweitliga-Spiele für den SCP, in denen er neun Tore erzielte. In der laufenden Spielzeit kam er bislang in allen 31 Liga-Partien zum Einsatz, wobei er keine Begegnung über die volle Distanz bestritt.

„Sissi besitzt mit seinem Tempo eine besondere Qualität, mit der er sich in den Fokus anderer Vereine gespielt hat“, sagt Benjamin Weber, Geschäftsführer Sport beim SC Paderborn 07. „Wir sind stolz darauf, einen weiteren Spieler auf ein höheres Level gebracht zu haben. Sissi hinterlässt nicht nur sportlich, sondern auch menschlich einen bleibenden Eindruck in Paderborn. Wir wünschen ihm an seiner zukünftigen Wirkungsstätte viel Erfolg und auch persönlich alles Gute.“

Sirlord Conteh selbst meint: „Ich blicke meinem Wechsel nach Heidenheim mit voller Vorfreude entgegen. In der abgelaufenen Zweitliga-Saison durfte ich mich bereits mit dem FCH messen und kenne aus gegnerischer Sicht das Gefühl, auf dem Schlossberg in der Voith-Arena zu spielen. Ich bin gespannt auf die neue Challenge und werde mich mit meinen bislang gesammelten Erfahrungen in die Mannschaft einbringen.“

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach bestreitet Testspiel gegen Holstein Kiel

Team von Trainer Seoane trifft in Rottach-Egern auf Liganeuling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert