Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Kölner Jörg Schmadtke neuer Sportchef beim VfL Wolfsburg

Ex-Kölner Jörg Schmadtke neuer Sportchef beim VfL Wolfsburg

54-jähriger wird Geschäftsführer Sport bei den „Wölfen“.

Jörg Schmadtke (Foto) wird neuer Sportchef beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg.  Der Aufsichtsrat einigte sich mit dem 54-jährigen auf eine Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2018.

In Niedersachsen tritt er die Nachfolge von Klaus Allofs an, der im Dezember 2016 von seinen Aufgaben freigestellt worden war. Seitdem war das Amt – zumindest auf Geschäftsführer-Ebene – verwaist. Der kürzlich entlassene Olaf Rebbe war „nur“ Sportdirektor.

Bis Oktober des letzten Jahres war Schmadtke als Geschäftsführer für den künftigen Zweitligisten 1. FC Köln verantwortlich. Zuvor hatte der frühere Bundesliga-Schlussmann als Sportlicher Leiter für Hannover 96 (2009 bis 2013) und Alemannia Aachen (2001 bis 2008) sowie als Torwart-Trainer bei Fortuna Düsseldorf (2001) und Assistent bei Borussia Mönchengladbach (1998 bis 1999) in der 1. und 2. Bundesliga gearbeitet.

„Ich gehe mit großer Vorfreude an diese Aufgabe  heran. Wir werden den Status Quo genau analysieren und wollen der Mannschaft wieder die Stabilität verschaffen, damit sie in der Bundesliga schnell den Anschluss findet und erfolgreichen Fußball spielt“, sagt Jörg Schmadtke.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 U 23 holt Leonardo Weschenfelder Scienza

22-jähriger Stürmer stand beim schwedischen Viertligisten Fanna BK unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.