Startseite / Fußball / Ex-Schalker Dragon wechselt nach Elversberg

Ex-Schalker Dragon wechselt nach Elversberg

Zusammenarbeit mit Co-Trainer Bernd Heemsoth vorzeitig beendet.
Der Südwest-Regionalligist SV 07 Elversberg und sein bisheriger Co-Trainer Bernd Heemsoth, dessen Vertrag ursprünglich noch bis 2019 gültig war, haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig beendet. Der 51-Jährige war vor einem Jahr nach Elversberg gekommen. Zuvor war er unter anderem beim SV Wehen Wiesbaden, SC Preußen Münster und bei Holstein Kiel tätig. Aus privaten Gründen ist Heemsoth nun wieder in seine niedersächsische Heimat Oldenburg zurückgekehrt.

„Bernd hat das Gespräch gesucht. Wir haben uns dann auf diese Lösung verständigt“, sagt SVE-Sportvorstand und -Trainer Roland Seitz: „Wir haben seine Arbeitsweise hier sehr geschätzt und sind uns sicher, dass er seinen Weg gehen wird.“ Heemsoths Nachfolger als Co-Trainer steht mit Rudi Thömmes (zuvor Eintracht Trier) bereits fest.

Neu im Kader der Elversberger ist der 22-jährige Deutsch-Pole Patryk Dragon (Foto), der hauptsächlich im Mittelfeld, aber auch auf weiteren Defensiv-Positionen spielen kann. Er kommt von der U 23 des FC Schalke 04 an die Kaiserlinde und erhält im Saarland einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020. „Patryk ist ein junger, hungriger Spieler, der unser Team sehr gut ergänzt. Trotz seines Alters ist er schon sehr auffällig und bringt eine Menge Selbstvertrauen und Sicherheit, eine gute Technik und Überblick mit“, sagt Roland Seitz.

Patryk Dragon ergänzt: „Der Wechsel nach Elversberg wird für mich ein neues Kapitel. Die letzten Jahre bei Schalke 04 waren sehr schön. Aber nach dieser langen Zeit und nun drei Spielzeiten in der U 23-Mannschaft ist es für mich persönlich an der Zeit, den nächsten Schritt zu machen.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.