Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Rödinghausen betreibt Teambuilding in Dänemark

RL West: Rödinghausen betreibt Teambuilding in Dänemark

In Skaerbaek stand am Wochenende das Miteinander im Vordergrund.


West-Regionalligist SV Rödinghausen ist zurück aus dem Trainingslager im dänischen Skaerbaek. Rund 13 Kilometer östlich der dänischen Insel Römö bereitete sich die Mannschaft von SVR-Trainer Enrico Maaßen von Donnerstag bis einschließlich Sonntag auf die am letzten Juli-Wochenende startende Saison vor.

Testspiele wurden bewusst nicht absolviert. Der Fokus sollte auf dem Teambuilding liegen. Auch deshalb bezog der SVR vor Ort kein Hotel, sondern wohnte in mehreren kleinen Ferienhäusern. „Wir hatten hervorragende Bedingungen und konnten sehr gut arbeiten. Es war uns wichtig, dass wir aus unserem gewohnten Umfeld rauskommen und wir haben auch neben dem Platz viel gemeinsam unternommen“, sagt Enrico Maaßen.

Erwähnenswert: Auch Maaßens Ex-Verein SV Drochtersen/Assel aus der Regionalliga Nord absolvierte in den letzten Tagen ein Trainingslager in Skaerbaek. Unter der Regie des neuen Trainers Lars Uder wurde ebenfalls viel Wert auf Teambuilding-Maßnahmen gelegt. Unter anderem ließ Uder seine Spieler gemeinsam Murmelbahnen bauen.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen/MM

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: KFC Uerdingen 05 bleibt am Tabellenende

Späte 1:2-Heimniederlage in Velbert gegen SV Rödinghausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.