Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ehemaliger Lotte-Trainer Walpurgis übernimmt in Dresden

Ehemaliger Lotte-Trainer Walpurgis übernimmt in Dresden

44-jähriger wird Nachfolger von Uwe Neuhaus – Vertrag bis 2020.


Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat mit Maik Walpurgis einen Nachfolger für Trainer Uwe Neuhaus gefunden. Der 44-Jährige trainierte zuletzt den FC Ingolstadt 04 und wurde am Dienstagmittag offiziell auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Walpurgis erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Der Kontrakt hat Gültigkeit für die 2. Bundesliga und Bundesliga.

In seiner Heimatstadt begann Walpurgis 1992 beim SC Herford seine Trainer-Karriere.  Bekannter wurde er aber erst als Trainer der U 23 von Arminia Bielefeld (Aufstieg in die Regionalliga West), als Coach der Sportfreunde Lotte (Meistertitel in der West-Staffel) und des VfL Osnabrück.

Maik Walpurgis bringt zwei Co-Trainer mit nach Dresden. Ovid Hajou erhält einen Kontrakt bis 2020. Der 34-Jährige arbeitet seit einigen Jahren eng mit Walpurgis zusammen und absolviert derzeit in Köln zusammen mit Dynamos bisherigem Interimstrainer Cristian Fiel (früher Profi beim VfL Bochum und bei Alemannia Aachen) seine Ausbildung zum Fußballlehrer. Ex-Proi Massimilian Porcello (Arminia Bielefeld) erhält als zweiter Assistenztrainer von Walpurgis einen Vertrag bis 2019.

Das könnte Sie interessieren:

Testspiele vom Samstag: RW Essen trennt sich 2:2 von Offenbach

Lenz die neue Nummer eins im Tor – Kefkir und Dahmani treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.