Startseite / Fußball / RW Essen: Pause für Kapitän Benjamin Baier

RW Essen: Pause für Kapitän Benjamin Baier

30-Jähriger sah im Derby gegen RW Oberhausen fünfte Gelbe Karte.
Das unter dem Strich ernüchternde 1:1 im Revierderby gegen Rot-Weiß Oberhausen dürfte für Rot-Weiss Essen noch Nachwirkungen haben. Schon sicher ist, dass Kapitän Benjamin Baier (Foto/„Wir wollten unseren Fans unbedingt einen Sieg schenken.“) für das nächste Spiel beim SC Wiedenbrück ausfallen wird. Der 30-jährige Mittelfeldspieler sah gegen den Nachbarn die fünfte Gelbe Karte.

Auch ein Einsatz von Außenstürmer Florian Bichler ist zumindest äußerst unwahrscheinlich. Der 27-Jährige, der gegen RWO wieder aufsteigende Form zeigte, verdrehte sich bei einem Schussversuch unglücklich das Sprunggelenk und musste ausgewechselt werden. Am Dienstag soll eine MRT-Untersuchung genauen Aufschluss über die Schwere der Verletzung bringen. Sportdirektor Jürgen Lucas ahnt aber nichts Gutes. „Flo hatte starke Schmerzen“, so Lucas im Gespräch mit dem Fachmagazin „kicker“ und MSPW.

Gut möglich also, dass Bichler den Rot-Weissen im Hinrunden-Endspurt fehlen wird. Mit einer englischen Woche (am 3. November in Wiedenbrück, am 6. November bei Borussia Dortmunds U 23 sowie am 10. November gegen die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf) schließen die Essener die erste Serie ab. „Es muss unser Ziel sein, aus diesen Spielen so viele Punkte wie möglich zu holen und zumindest wieder einen Tabellenplatz unter den ersten fünf Vereinen zu erobern. Das ist unser Anspruch“, sagt Lucas.

Nach nur einem Essener Sieg aus den letzten acht Ligaspielen ist der Tabellenzweite RWO zwar nach wie vor nur vier Zähler entfernt. Spitzenreiter FC Viktoria Köln ist aber schon auf 15 Punkte enteilt. „Die Viktoria zieht einsam ihre Kreise, weil das Team auch die engen Spiele für sich entscheidet“, so Lucas anerkennend. Genau das gelang RWE im Derby trotz des großen Aufwands und der Überzahl in der Schlussphase nicht.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Verteidiger Luca Kilian kommt vom BVB

U 20-Nationalspieler hat bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.