Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochums Anthony Losilla: „Noch viel Arbeit vor uns“

Bochums Anthony Losilla: „Noch viel Arbeit vor uns“

VfL gibt bei 3:3 gegen Jahn Regensburg Zwei-Tore-Führung aus der Hand.
Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat beim 3:3 gegen den SSV Jahn Regensburg den fünften Saisonsieg verpasst. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt lag zwischenzeitlich 3:1 in Führung, kassierte aber in der Nachspielzeit den Ausgleich.

„Es ist sehr schade, weil es möglich war, die drei Punkte zu holen“, so Bochums Mittelfeldspieler Anthony Losilla (Foto). „Das haben wir aber nicht geschafft. Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Wir sind nicht konstant genug. Das müssen wir aber sein, um oben dranzubleiben.“ Bochums Angreifer und Doppeltorschütze Lukas Hinterseer ergänzt: „Zum Glück ist Freitag wieder ein Spiel, um es besser zu machen.“

Dann tritt der VfL Bochum bei der SpVgg Greuther Fürth (Anstoß um 18.30 Uhr) an. Mit 16 Punkten aus elf Spielen belegt der VfL den siebten Platz. Der Rückstand auf Tabellenführer 1. FC Köln beträgt fünf Zähler.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Torjäger Erling Haaland trifft beim Comeback

Norweger wurde bei 3:1 gegen VfL Wolfsburg eingewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.