Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Oczipka meldet sich bei 1:2 im Test zurück

Schalke 04: Oczipka meldet sich bei 1:2 im Test zurück

29-Jähriger gab nach Leisten-OP sein Comeback gegen Zenit St. Petersburg.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kann in der Ligapartie am Samstag, 24. November, 18.30 Uhr, gegen den 1. FC Nürnberg wieder mit Bastian Oczipka planen. Der Linksverteidiger gehörte schon zum Aufgebot von S04-Trainer Domenico Tedesco für das Testspiel beim russischen Erstligisten Zenit St. Petersburg (1:2). Der 29-Jährige stand in der Startelf und wurde in der 72. Minute für Berkan Firat ausgewechselt.

Seinen bislang letzten Pflichtspieleinsatz hatte Oczipka am letzten Spieltag der zurückliegenden Saison gegen Eintracht Frankfurt (1:0) Mitte Mai. Im Sommer unterzog sich er einer Leisten-OP und fiel seitdem aus.

Aus der Schalker U 23, die in der Oberliga Westfalen den ehemaligen Zweitligisten Rot-Weiss Ahlen am Mittwoch mit 3:1 bezwang und damit den 14. Sieg im 15. Spiel bejubeln konnte, waren Torhüter Sören Ahlers, die Verteidiger Louis Samson, George Timotheou und Jonas Carls, die Mittelfeldspieler Sandro Plechaty, Berkan Firat, Nassim Boujellab und Philip Fontein sowie Angreifer Haji Wright im Kader für das Testspiel dabei.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Nichtabstiegsplätze im Visier

Mit Sieg beim SV Straelen könnten die Bergischen Gefahrenzone verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.