Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Trio fehlt bei 0:1 in Wattenscheid

Alemannia Aachen: Trio fehlt bei 0:1 in Wattenscheid

Peter Hackenberg, Marc Kleefisch und Niklas Jakusch mussten passen.


West-Regionalligist Alemannia Aachen, trainiert von Fuat Kilic (Foto), musste in der Partie bei der SG Wattenscheid 09 (0:1) neben den beiden Langzeitverletzten Kai Bösing und Sebastian Schmitt auf drei weitere Spieler verzichten. Kapitän Peter Hackenberg war nach seinem Platzverweis in der Mittelrhein-Pokalpartie beim Landesligisten SV Schlebusch (3:1) gesperrt.

Die Sperre von Hackenberg wurde allerdings nach einem Einspruch der Alemannia auf ein Spiel reduziert. Damit steht der Innenverteidiger, der wegen einer Notbremse vom Platz gestellt wurde, in der Begegnung gegen Rot-Weiß Oberhausen (Samstag, 8. Dezember) wieder zur Verfügung.

In Wattenscheid ebenfalls nicht zum Aufgebot gehörten Stürmer Marc Kleefisch aufgrund eines grippalen Infekts und der angeschlagene Torhüter Niklas Jakusch.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Fantalk zur Stadion-Modernisierung

Für Dienstag, 18. Dezember, lädt WSV in die Historische Stadthalle ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.