Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Düsseldorfer Sercan Sararer wechselt zum Karlsruher SC

Ex-Düsseldorfer Sercan Sararer wechselt zum Karlsruher SC

29-Jähriger stand bis Sommer bei der SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag.
Alois Schwartz, Trainer des Drittligisten Karlsruher SC, darf sich über eine zusätzliche Option für den Angriff freuen. Der ehemalige Bundesligist hat mit Sercan Sararer (Foto/rechts, gemeinsam mit Sportdirektor Oliver Kreuzer) einen weiteren Offensivspieler unter Vertrag genommen. Bis zum Sommer stand der 29-Jährige beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag. Insgesamt kann der ehemalige türkische Nationalspieler (zwölf Einsätze) auf 35 Partien (ein Tor) in der Bundesliga sowie 129 Spiele (27 Treffer) in der 2. Bundesliga für Fürth, den VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf zurückblicken.

„Mit Sercan bekommen wir einen erst- und zweitliga-erfahrenen Spieler, der nach seiner Pause wieder bei uns durchstarten will“, sagt KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Mit seinen Qualitäten ist er ein Unterschiedsspieler und kann für uns in der entscheidenden Phase der Saison noch wichtig werden.“

Foto-Quelle: Karlsruher SC

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg ohne Kevin Wolze gegen den Hamburger SV

Kapitän der „Zebras“ sah bei 1:4 in Heidenheim die fünfte Gelbe Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.