Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Strategiekonzept für Zeit ab 2020 soll im Sommer stehen

Galopp: Strategiekonzept für Zeit ab 2020 soll im Sommer stehen

Ergebnis einer Präsidiumssitzung des Direktoriums.


Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen (DVR/Galopper-Dachverband) in Köln hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum 30. Juni ein Strategiekonzept für die Zeit ab 2020 zu entwickeln. Das ist das Ergebnis einer Präsidiumssitzung des Direktoriums. Druck kam offenbar von der Betriebsgesellschaft der Galopp-Rennvereine mbH (BGG), dem Zusammenschluss der Veranstalter in Deutschland.

Offiziell heißt es in einer Mitteilung des Direktoriums: „Neben den Sofortmaßnahmen für 2019 war es die Forderung der BGG, gemeinsam mit Vertretern der Besitzer, der Züchter und des DVR ein grundsätzliches Strategiekonzept für die Jahre 2020 und folgende für eine gesunde Zukunft von Zucht und Rennsport zu entwickeln. Das Präsidium des DVR hat einstimmig beschlossen, bis zum 30. Juni 2019 ein Konzept zur nachhaltigen und dauerhaften Durchführung des Rennprogramms mit Grupperennen und der Förderung der Vollblutzucht zu erarbeiten.“

Das könnte Sie interessieren:

Jockey Marc Lerner wechselt nicht zu Trainer Henk Grewe

Galopp: Franzose will seine Karriere in Singapur fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.