Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: „Silberne Peitsche“ geht an Außenseiter Namos

Galopp Iffezheim: „Silberne Peitsche“ geht an Außenseiter Namos

Trainerin Yasmin Almräder landet mit Mc Queen auf dem dritten Rang.


Auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden gewann am Samstag der 162:10-Außenseiter Namos aus dem Trainingsquartier von Dominik Moser (Hannover) die“Silberne Peitsche“, ein mit 50.000 Euro dotiertes Rennen. Der dreijährige Hengst setzte sich vor 11.200 Zuschauern gegen den haushohen Favoriten The Right Man (15:10) aus Frankreich durch.

Im bedeutendsten Sprintrennen über 1.200 Meter durfte sich die Mülheimer Trainerin Yasmin Almräder (Foto) über den dritten Platz ihres siebenjährigen Hengstes Mc Queen (142:10) freuen.

Goldene Ehrennadel für Christian von der Recke

Am Rande der Veranstaltung gab es eine ganz besondere Auszeichnung für Galopper-Trainer Christian von der Recke (Weilerswist): Direktoriums-Präsident Dr. Michael Vesper verlieh von der Recke aus Anlass seines 2000. Karrieretreffers, den er kürzlich gelandet hatte, die Goldene Ehrennadel des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Mülheim soll statt Dresden am 11. Mai veranstalten

Mindestens bis Mitte Juni wird es jeweils nur Alleinveranstalter geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.