Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Testspiel-Höhepunkt gegen Schalke 04

Rot-Weiß Oberhausen: Testspiel-Höhepunkt gegen Schalke 04

Neu-Trainer David Wagner kommt mit „Königsblau“ ins Stadion Niederrhein.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison zwei attraktive Testspiele vereinbart. So treffen die „Kleeblätter“ unter anderem auf den Bundesligisten FC Schalke 04 mit seinem neuen Trainer David Wagner und den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo.

Am Mittwoch, 19. Juni, 11 Uhr, bittet RWO-Trainer Mike Terranova zum „Aufgalopp“. Nach den ersten beiden Testspielen bei der Spvgg. Sterkrade-Nord (Landesliga/Freitag, 28. Juni, 18.30 Uhr) und beim VfR 08 Oberhausen (Kreisliga A/Samstag, 6. Juli) kommen dann die Schalker Profis am Sonntag, 7. Juli, 18 Uhr, in das Stadion Niederrhein. Für S04-Trainer Wagner (47), der zuletzt bei Huddersfield Town in der englischen Premier League tätig war, ist es nach dem Trainingsauftakt der „Königsblauen“ das erste Testspiel unter seiner Regie.

Am Mittwoch, 17. Juli, 18.30 Uhr, stellt sich der niederländische Erstligist Heracles Almelo, der vom ehemaligen DFB-Chefausbilder Frank Wormuth trainiert wird, in Oberhausen vor. Drei Tage zuvor (Sonntag, 14. Juli, 15 Uhr) treffen die „Kleeblätter“ in Berndorf auf den Drittliga-Absteiger und künftigen Ligakonkurrenten Fortuna Köln. Eine Woche vor dem Saisonstart in der Regionalliga West (26. bis 28. Juli) steht dann noch das abschließende Testspiel beim Niederrhein-Oberligisten Ratingen 04/19 (Samstag, 20. Juli, 14.30 Uhr) auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Trainer Mehnert kann wieder auf Ametov bauen

Angreifer Hagemann muss sich bis zu seinem Comeback noch gedulden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.