Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Auftakt der „Großen Woche“ am Samstag

Galopp Iffezheim: Auftakt der „Großen Woche“ am Samstag

Gleich zum Start stehen stark besetzte Rennen im Mittelpunkt.
Ein Saison-Höhepunkt im deutschen Galopprennsport steht unmittelbar bevor. Die „Große Woche“ lockt von Samstag, 24. August, bis Sonntag, 1. September, die Turf-Freunde nach Iffezheim bei Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

Zum Start am Samstag dürfte der 62. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (55.000 Euro, 2.000 Meter) excellent besetzt sein. Denn hier kommt es zur Neuauflage des Duells zwischen Itobo (Marco Casamento) und Royal Youmzain (Eduardo Pedroza) aus dem Großen Preis der Badischen Wirtschaft beim Frühjahrs-Meeting auf diesem Kurs.

Auch Vorjahressieger Wai Key Star, gerade glänzender Zweiter im Großen Dallmayr-Preis und der Carl Jaspers-Preis-Zweite Be My Sheriff (Lukas Delozier) besitzen sehr hohes Format. Weitere mögliche Teilnehmer sind Alounak, Dato, Sibelius (Maxim Pecheur) und Ismene (Filip Minarik). Diese acht Pferde blieben beim letzten Streichungstermin am Montag im Rennen. Die Starterangabe erfolgt am Mittwoch.

Am Sonntag steht mit der 149. Goldenen Peitsche (70.000 Euro, 1.200 m) Deutschlands bedeutendstes Sprintrennen bevor. Auch hier blieben acht Kandidaten im Rennen, darunter der in der Silbernen Peitsche erfolgreiche Namos (Wladimir Panov) und der in England auf Gruppe-Ebene erfolgreiche Waldpfad. Aus dem Ausland kommen der Hoppegartener Listensieger Red Torch (Frankreich) und die Engländerin Royal Intervention in Frage, die im Mitbesitz von Musical-König Andrew Lloyd Webber steht. Ebenfalls noch im Rennen sind: Zargun (Lukas Delozier), Big Boots, Iron Duke und K Club (Alexander Pietsch). Hier wird die Starterangabe am Donnerstag durchgeführt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Drei deutsche Volltreffer in Nancy

Henk Grewe, Waldemar Hickst und Sascha Smrczek erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.