Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Bochumer Marvin Matip beendet Karriere

Ex-Bochumer Marvin Matip beendet Karriere

34-jähriger Ex-Kapitän bleibt dem Verein jedoch als Trainer erhalten.


Marvin Matip, dessen Vertrag beim Drittligisten FC Ingolstadt 04 im zurückliegenden Sommer nach neun Jahren ausgelaufen war, macht Schluss. Der 34-jährige Innenverteidiger hat seine aktive Karriere beendet. Mit 278 Pflichtspielen ist der Ex-Kapitän der Rekordspieler der Ingolstädter. Weitere Stationen des gebürtigen Bochumers waren der 1. FC Köln, der Karlsruher SC und der VfL Bochum.

FCI-Geschäftsführer Franz Spitzauer überreichte dem Aufstiegs-Kapitän im Rahmen der Partie gegen die SpVgg Unterhaching (0:0) zum Abschied von der Profi-Bühne ein großes Bild des langjährigen Führungsspielers. Matip bleibt dem FC Ingolstadt 04 aber im Rahmen eines Trainee-Programms erhalten und soll in den Bereichen Marketing und Vertrieb eingesetzt werden. „Marvin ist ein verdienter Spieler und hat Großes für den FCI geleistet. Schön, dass wir ihn wieder an Bord haben“, so Spitzauer.

Foto-Quelle: FC Ingolstadt 04

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet Giovanni Reyna langfristig

18-jähriger Mittelfeldspieler unterschreibt neuen Vertrag bis 30. Juni 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.