Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Spieler und Mitarbeiter mit Gehaltsverzicht

SC Paderborn 07: Spieler und Mitarbeiter mit Gehaltsverzicht

Geschäftsführer sehen „faires Ergebnis, das dem Verein sehr weiterhilft“.
In der Corona-Krise sind Solidarität und Zusammenhalt auf allen Ebenen gefragt. Deshalb leisten auch die Spieler und Mitarbeiter des Fußball-Bundesligisten SC Paderborn 07 einen Beitrag, um den wirtschaftlichen Spielraum des Vereins zu erhöhen. Damit helfen die Beschäftigten dem Verein bei der Abfederung der großen Einnahmeverluste und realisieren eine kurzfristige Senkung der Kosten. Von Sponsoren, Partnern und Ticket-Kunden kommen ebenfalls viele positive Signale.

„Wir haben eine außergewöhnlich solidarische Mannschaft und großartige Mitarbeiter“, betonen die SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger, Ralf Huschen und Martin Przondziono (auf dem Foto von rechts). „Gemeinsam konnten wir ein faires Ergebnis erzielen, das dem Verein in der aktuellen Situation sehr weiterhilft. Genaue Angaben dazu werden wir aus Respekt jedem Einzelnen gegenüber nicht veröffentlichen. Gleichzeitig freuen wie uns darauf, dass uns sehr viele Sponsoren, Ticket-Kunden und Fans weiter intensiv unterstützen. Die ganze SCP07-Familie steht aktuell solidarisch zusammen. Das ist einfach nur großartig!“

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Angreifer Sven Michel meldet sich zurück

29-Jähriger ist nach Zahn-OP wieder Option für Augsburg-Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.