Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld bleibt trotz Remis auf Aufstiegskurs

Arminia Bielefeld bleibt trotz Remis auf Aufstiegskurs

Ostwestfalen kassieren 1:1-Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit.
Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld ist mit dem 1:1 (1:0) gegen den VfL Osnabrück der Bundesliga-Rückkehr einen weiteren Schritt nähergekommen, auch wenn die Ostwestfalen den Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit hinnehmen mussten. Doch auch die Verfolger Hamburger SV (2:2 in Fürth) und VfB Stuttgart (1:2 beim SV Wehen Wiesbaden) blieben am Sonntag sieglos und weisen jetzt jeweils schon sieben Punkte Rückstand auf den Ligaprimus auf.

Die Mannschaft von Arminia-Trainer Uwe Neuhaus hat im Jahr 2020 noch kein Spiel verloren, gewann fünf von acht Partien. Den Treffer für die Bielefelder erzielte Kapitän Fabian Klos (Foto) per Foulelfmeter (17.). Der 32-jährige Mittelstürmer führt auch mit 17 Toren die Torschützenliste in der 2. Bundesliga an. In der Nachspielzeit sorgte Osnabrücks Angreifer Marcos Alvarez (90.+4) für den Endstand.

Die weiteren Sonntag-Ergebnisse der 2. Bundesliga:

FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg 1:0 (0:0)
SpVgg Greuhter Fürth – Hamburger SV 2:2 (1:1)
SV Wehen Wiesbaden – VfB Stuttgart 2:1 (0:0)

Das könnte Sie interessieren:

Testspiele am Samstag: Stoppelkamp lässt MSV Duisburg jubeln

Kapitän erzielt 1:0-Siegtreffer gegen Absteiger SC Preußen Münster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.