Startseite / Fußball / FC Wegberg-Beeck: Acht Neuzugänge beim Trainingsauftakt

FC Wegberg-Beeck: Acht Neuzugänge beim Trainingsauftakt

Aufsteiger wird am 19. Juli mit der Vorbereitung beginnen.

Beim FC Wegberg-Beeck, Aufsteiger in der Regionalliga West, laufen die Planungen auf die kommende Spielzeit auf Hochtouren. Cheftrainer Michael Burlet hat die erste Trainingseinheit für den 19. Juli angesetzt.

Mit Torhüter Jacomo Patza (zuvor eigene U19), Jan Bach (1. FC Düren), Jeff Denis Fehr (Alemannia Aachen), Gökan Lekesiz (SV Straelen), Marvin Brauweiler (SV Breinig), Tom Meurer (Wuppertaler SV), Brooklyn Merl (Viktoria Arnoldsweiler) und Jasper Löffelsend (FC Hennef 05) stehen bislang acht Neuzugänge fest. Umgekehrt wird lediglich Rechtsverteidiger Sascha Tobor, der sich Germania Hilfarth anschließt, den Verein verlassen.

Für die Vorbereitung wurden bereits sieben Testspiele festgezurrt. Am Sonntag, 26. Juli, will der Aufsteiger beim 1. FC Viersen (Landesliga Niederrhein) starten. Es sollen Partien am Sonntag, 2. August, bei Teutonia St. Tönis (Oberliga Niederrhein), am Mittwoch, 5. August, bei Borussia Freialdenhoven (Mittelrheinliga), am Samstag, 15. August, gegen den 1. FC Monheim (Oberliga Niederrhein), am Mittwoch, 19. August, gegen BCV Glesch-Paffendorf (Mittelrheinliga), am Samstag, 22. August, gegen den SC Paderborn 07 II (Oberliga Westfalen) sowie am Samstag, 29. August, beim 1. FC Düren (Mittelrheinliga) folgen. Am ersten September-Wochenende soll dann die neue Saison in der Regionalliga West starten.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: „Kein Zeitplan“ für Kapitänsfrage

Im Trainingslager könnte Cheftrainer Christian Neidhart entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.