Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Suborics-Stute überrascht in Compiegne

Galopp Frankreich: Suborics-Stute überrascht in Compiegne

Gua Ginger siegt mit Jockey Rene Piechulek zum Totokurs von 169:10.
Erfolgreicher Tag für die deutschen Rennställe auf der Galopprennbahn im französischen Compiegne: Mit Carmen Bocskai (Iffezheim), dem Kölner Andreas Suborics (Foto) und Hans-Albert Blume aus Krefeld trugen sich gleich drei deutsche Trainer in die Siegerliste ein.

Für die größte Überraschung sorgte dabei die dreijährige Suborics-Stute Gua Ginger, die eine mit 22.000 Euro dotierte Prüfung über 2.400 Meter für sich entschied. Geritten wurde die 169:10-Außenseiterin von Rene Piechulek (Bergheim), der für den verletzten Filip Minarik (Köln) eingesprungen war.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Trainer Markus Klug nun ohne Park Wiedingen-Pferde

Besitzer Helmut von Finck verteilt Pferde in Deutschland und Frankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.