Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Auch Winterzugang Maxim Pronichev bleibt

Rot-Weiss Essen: Auch Winterzugang Maxim Pronichev bleibt

22-jähriger Angreifer geht weiterhin an der Hafenstraße auf Torejagd.
Maximilian Pronichev (auf dem Foto links) geht auch in der kommenden Saison für den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen auf Torejagd. Der 22-jährige Stürmer unterzeichnete einen Tag nach Mittelfeldspieler Cedric Harenbrock ebenfalls einen neuen Vertrag an der Hafenstraße. „Maxim hat sich in der kurzen Zeit sehr gut bei uns integriert und bereits mehr als nur angedeutet, dass er uns mit seiner Variabilität in der Offensive weiterhelfen kann und wird“, erklärt RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.

Am letzten Tag der Winter-Transferperiode von Hertha BSC II gekommen, lief Pronichev in allen vier absolvierten Regionalliga-Spielen bis zum Saisonabbruch für die Essener auf. Dabei kam der ehemalige russische Junioren-Nationalspieler auf zwei Treffer sowie eine Vorlage.

„Das Team hat mich toll aufgenommen, ich habe mich vom ersten Moment in Essen wohl gefühlt“, so der gebürtige Berliner, der im Juniorenbereich auch für die U 19 des FC Schalke 04 und für Zenit St. Petersburg am Ball war. „Ich brenne darauf, endlich wieder auf dem Rasen zu stehen und möglichst oft zu treffen, damit wir im nächsten Sommer etwas zu feiern haben.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: „Kein Zeitplan“ für Kapitänsfrage

Im Trainingslager könnte Cheftrainer Christian Neidhart entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.