Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Georg Koch betreut Torwart-Nachwuchs

Viktoria Köln: Georg Koch betreut Torwart-Nachwuchs

48-jähriger Ex-Bundesliga-Torhüter wird Scout und Übergangstrainer.
Drittligist FC Viktoria Köln hat sich die Unterstützung von Georg Koch (auf dem Foto links) im Bereich des Torwart-Scoutings und -Trainings gesichert. Der 48-jährige ehemalige Bundesliga-Torhüter (213 Einsätze für Arminia Bielefeld, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Kaiserslautern und MSV Duisburg) war bis Ende Juni noch als Torwart-Trainer beim benachbarten West-Regionalligisten Fortuna Köln beschäftigt.

„Mein Auftrag ist es, junge Torhüter zu suchen, im Nachwuchsleistungszentrum auszubilden und einen Übergang zu den Profis zu schaffen“, so Georg Koch. „Das ist eine Aufgabe, die mir sehr liegt und die ich während meiner Trainerkarriere häufig übernommen habe.“

Christoph John (rechts), Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums der Viktoria, meint: „Georg ist ein Mann der Praxis, ein langjähriger Bundesliga-Torhüter, der auch Erfahrungen in Europa gesammelt hat. Wir haben viele junge Trainer, die von der Sporthochschule kommen und eher einen sportwissenschaftlichen Background haben. Georg komplettiert somit unser Mosaik.“

Foto-Quelle: Julia Schulz/FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Ansgar Knauff erhält Profivertrag

18-jähriger Angreifer bleibt dem BVB is mindestens 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.