Startseite / Fußball / 3. Liga / Eröffnungsspiel der 3. Liga: Sebastian Mai lässt Dresden jubeln

Eröffnungsspiel der 3. Liga: Sebastian Mai lässt Dresden jubeln

Sachsen siegen trotz langer Unterzahl 1:0 beim 1. FC Kaiserslautern.


Meisterschaftsfavorit Dynamo Dresden ist erfolgreich in die neue Drittliga-Saison gestartet. Das Team von Trainer Markus Kauczinski gewann das Eröffnungsspiel beim 1. FC Kaiserslautern 1:0 (1:0). Den Siegtreffer für die Sachsen erzielte der neue Kapitän Sebastian Mai (Foto/18.), der früher unter anderem für den SC Preußen Münster am Ball war.

Kurz vor der Pause handelte sich Dresdens Mittelfeldspieler Paul Will gegen seinen Ex-Klub wegen Handspiels die Gelb-Rote Karte (43.) ein. Trotz Unterzahl verteidigten die Gäste jedoch den knappen Vorsprung.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Kölner Daniel Mesenhöler heuert beim Halleschen FC an

26-jähriger Torhüter erhält beim Drittligisten Vertrag bis zum Saisonende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.