Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl schockt Christian Titz – Auch FC Viktoria Köln siegt

SC Verl schockt Christian Titz – Auch FC Viktoria Köln siegt

Lucas Cueto trifft zum 1:0 bei der U 23 des FC Bayern München.
Drittligist FC Viktoria Köln hat im zweiten Spiel unter seinem neuen Trainer Olaf Janßen den ersten Sieg eingefahren. Die Höhenberger setzten sich 1:0 (1:0) bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München durch. Lucas Cueto (18.) beendete mit seinem Treffer die Kölner Serie von acht Begegnungen ohne Sieg. Dadurch vergrößerte die Viktoria ihren Vorsprung auf die Gefahrenzone auf drei Punkte. Die Gastgeber mussten die Schlussphase nach einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels gegen Kilian Senkbeil (76.) in Unterzahl bestreiten.

Auch im zweiten Spiel unter der Regie des neuen Cheftrainers Christian Titz (früher Rot-Weiss Essen) blieb dagegen der 1. FC Magdeburg ohne Zähler. Der FCM unterlag 0:4 (0:3) gegen Aufsteiger SC Verl. Zlatko Janjic (4.), Aygün Yildirim (16./42.) und der eingewechselte Philipp Sander (78.) schossen den Sportclub zum zweiten Sieg aus den zurückliegenden drei Partien. Bei den Magdeburgern sah Brian Koglin wegen groben Foulspiels die Rote Karte (45.).

Foto-Quelle: Julia Schulz/FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist SV Meppen trennt sich von Trainer Torsten Frings

Ex-Profi war Nachfolger von RWE-Trainer Christian Neidhart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.