Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / RWE-Pokalgegner Holstein Kiel verpasst Tabellenführung

RWE-Pokalgegner Holstein Kiel verpasst Tabellenführung

„Störche“ verlieren durch Eigentor 1:2 bei SpVgg Greuther Fürth.


Holstein Kiel, Viertelfinal-Gegner des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen im DFB-Pokal (Mittwoch, 3. März, 18.30 Uhr), hat durch die 1:2-Niederlage im Spitzenspiel der 2. Fußbaöll-Bundesliga bei der SpVgg Greuther Fürth die Tabellenführung verpasst. Nachdem Joshua Mees (4.) die Kieler „Störche“ in Führung gebracht hatte, glich Havard Nielsen (27.) für die Franken aus. Ein Eigentor von Alexander Mühling (83.) besiegelte die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison für Kiels Trainer Ole Werner (Foto).

Mit dem Hamburger SV, SpVgg Greuther Fürth, VfL Bochum und Holstein Kiel liegen gleich vier Mannschaften mit jeweils 42 Zählern punktgleich an der Tabellenspitze. Wegen der schlechteren Tordiffenz belegt Kiel aktuell „nur“ Rang vier.

Foto-Quelle: Patrick Nawe (Holstein Kiel)

Das könnte Sie interessieren:

Gladbach geht 0:6 unter – BVB darf weiter hoffen

Doppeltorschütze Jadon Sancho rettet 3:2-Sieg gegen RB Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.