Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-Bundesliga: SGS Essen startet gegen SV Werder Bremen

Frauen-Bundesliga: SGS Essen startet gegen SV Werder Bremen

Anstoß im Stadion Essen an der Hafenstraße ist Samstag, 15 Uhr.


Die SGS Essen bestreitet ihr erstes Spiel in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga im Jahr 2021. Am Samstag, 6. März, 15 Uhr, kommt es zum Duell mit dem SV Werder Bremen.

Für die Gäste ist es schon das dritte Pflichtspiel in diesem Jahr: In der Liga verlor Bremen zuletzt 0:7 in München. Mehr Glück hatten die Werderanerinnen im DFB-Pokal: Am letzten Sonntag besiegte Bremen im Achtelfinale den Ligakonkurrenten SV Meppen 5:3 im Elfmeterschießen.

Aktuell steht der Aufsteiger auf Tabellenplatz neun und hat fünf Punkte Rückstand auf die SGS. Mit 41 Gegentoren stellen die Hanseatinnen derzeit die anfälligste Defensive der Liga.

In der Hinrunde holte die SGS in Bremen mit einem 3:1 den ersten Sieg der laufenden Spielzeit. Selina Ostermeier und Irini Ioannidou sind momentan angeschlagen. Ob die beiden am Samstag spielen können, steht noch nicht fest.

„Wir freuen uns nach den langen Wochen des Wartens, dass es endlich weitergeht“, sagt SGS-Cheftrainer Markus Högner (Foto). „Mit Bremen erwartet uns ein starker Gegner, der gerade die Duelle im Tabellenkeller gewonnen hat. Bremen ist ein anderes Kaliber als unsere Testspielgegner, darauf müssen wir uns einstellen. Wir haben die letzten Wochen viel in unser Training investiert und wollen uns dafür am Wochenende belohnen.“

Das könnte Sie interessieren:

Nach 3:1 in Mainz: BVB in der Champions League

Sechster Sieg in Serie macht Qualifikation für „Königsklasse“ perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.