Startseite / Fußball / 3. Liga / Nach Sauers 1:0-Führung: MSV Duisburg geht 1:5 unter

Nach Sauers 1:0-Führung: MSV Duisburg geht 1:5 unter

„Zebras“ unterliegen FC Ingolstadt 04 – FC Hansa Rostock vor Aufstieg.
Der FC Hansa Rostock hat den Aufstieg in die 2. Bundesliga schon ganz dicht vor Augen. Mit dem 1:0 (1:0)-Auswärtssieg am 37. Spieltag der 3. Liga bei der bereits als Absteiger feststehenden SpVgg Unterhaching übernahm die Mannschaft von Trainer Jens Härtel zumindest vorerst die Tabellenführung und hat auf jeden Fall schon mindestens die Teilnahme an der Relegation sicher. Am nächsten Samstag, 22. Mai, 13.30 Uhr, kann der FC Hansa im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten VfB Lübeck alles klarmachen. Den entscheidenden Treffer im Hachinger Sportpark markierte Philip Türpitz (25.).

Der FC Ingolstadt 04 wahrte seine Aufstiegs-Chance mit dem 5:1 (0:1) beim MSV Duisburg, verbesserte sich zunächst auf Rang drei. Dabei lagen die „Zebras“ nach einem abgefälschten Schuss von Geburtstagskind Maximilian Sauer (Foto/10.), der am Spieltag 27 Jahre wurde, lange Zeit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit drehten jedoch die „Schanzer“ mächtig auf und wendeten durch Tore von Kapitän Stefan Kutschke (47., Foulelfmeter), der eingewechselten Filip Bilbija (54./76.) und Dennis Eckert Ayensa (65.) sowie von Marcel Gaus (55.) innerhalb weniger Minuten das Blatt.

Der MSV muss sich trotz der deutlichen Heimniederlage keine Sorgen mehr um den Klassenverbleib machen. Seit der 0:2-Niederlage des direkten Konkurrenten SV Meppen am Freitagabend beim 1. FC Saarbrücken können die Duisburger nicht mehr auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.