Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Abschied von Alexander Scheelen

Rot-Weiß Oberhausen: Abschied von Alexander Scheelen

Mittelfeldspieler beendet nach zehn Jahren bei „Kleeblättern“ seine Karriere.


Im Rahmen des letzten Saisonspiels in der Regionalliga West gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach (2:0) verabschiedete sich Rot-Weiß Oberhausen von Alexander Scheelen (Foto). Der 33-jährige Mittelfeldspieler, der zehn Jahre für die „Kleeblätter“ am Ball war, beendet seine aktive Laufbahn. Zum Abschluss lief er noch einmal von Beginn an auf und trug bei seinem 16. Einsatz in der gerade abgelaufenen Saison auch die Kapitänsbinde.

„Bei RWO hat einfach immer alles gepasst“, sagt Scheelen, der 2011 vom Mülheimer Nachbarn VfB Speldorf an die Landwehr gewechselt war, zurück und untermauert damit, wie sehr sein Herz am Verein hängt. „Ich hätte unterklassig sicher noch irgendwo spielen können. Aber das wollte ich nicht. Ich bin jetzt in einem Alter, wo ich meinen Fokus auf die Familie legen möchte. Meine Tochter wird bald ein Jahr alt und soll von ihrem Papa auch etwas haben.“

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.