Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Erste Trainingseinheit unter Chefcoach Kwasniok

SC Paderborn 07: Erste Trainingseinheit unter Chefcoach Kwasniok

Zweitligist ist am Samstag in die Saisonvorbereitung gestartet.
Der SC Paderborn 07 hat die Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison 2021/2022 aufgenommen. Der neue Cheftrainer Lukas Kwasniok (zuvor 1. FC Saarbrücken) begrüßte neben zahlreichen verbliebenen Spielern mehrere Rückkehrer und neun externe Neuzugänge. Im Blickpunkt der ersten Trainingseinheit stand die Ballgewöhnung. „Wir gehen die 2. Bundesliga voller Enthusiasmus und Vorfreude an“, machte der Fußball-Lehrer zum Auftakt deutlich.

„Wir wollen den Paderborner Weg weitergehen und das Fundament noch breiter gestalten. Als Team wollen wir ein Spektakel auf dem Platz bieten. Das ist gegen große Gegner manchmal noch leichter möglich“, betonte Kwasniok.

Fleiß und Frische – diese Grundtugenden gibt der neue Cheftrainer für den zukünftigen Erfolg vor. Dabei ist die Systematik für ihn eher zweitrangig: „Es geht darum, eine perfekte Statik für die vorhandenen Spieler zu finden.“

Bei der ersten Trainingseinheit waren mit den Abwehrspielern Jonas Carls (FC Schalke 04), Jannis Heuer (VfL Wolfsburg) und Jasper van der Werff (FC Red Bull Salzburg/Österreich), den Mittelfeldspielern Fabrice Hartmann (RB Leipzig), Luca Marseiler (SpVgg Unterhaching), Marcel Mehlem (Royale Union Saint-Gilloise/Belgien) und Marco Schuster (SV Waldhof Mannheim) sowie den Stürmern John Iredale (VfL Wolfsburg) und Felix Platte (SV Darmstadt 98) neun externe Neuzugänge dabei.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Nach Flut: Rot-Weiß Oberhausen spendet an Blau-Weiß Mintard

Auch Oberligist Spvgg Sterkrade-Nord beteiligt sich an an Solidaritätsaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.