Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Testspiele und Training vorerst noch ohne Fans

MSV Duisburg: Testspiele und Training vorerst noch ohne Fans

Partie am Dienstag gegen SpVg Schonnebeck wird im Livestream übertragen.
An diesem Montag beginnt für den MSV Duisburg mit dem ersten Mannschaftstraining die Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 endgültig. Die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev (Foto) hatte am zurückliegenden Wochenende bereits den Laktattest sowie Leistungsdiagnostiken sowie individuelles Training absolviert, bevor nun bei der kompletten Mannschaft der Ball ins Spiel kam.

Die ersten Schritte in der Saisonvorbereitung können die Fans der „Zebras“ nicht vor Ort verfolgen. Denn die Hygiene-Vorgaben und die örtlichen Gegebenheiten in Meiderich lassen noch keine Zuschauer an der Westender Staße zu.

„Wir haben alle Möglichkeiten geprüft, auch in Austausch mit dem Ordnungsamt“, so MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt. „Die derzeitigen Auflagen der besonderen Rückverfolgbarkeit können wir an der Westender Straße nicht erfüllen. Es ist schade, dass wir euch derzeit noch nicht wieder in Meiderich begrüßen können.“

Das erste Testspiel gegen die SpVg Schonnebeck aus der Oberliga Niederrhein am Dienstag, 18 Uhr, wird der MSV Duisburg daher als Livestream übertragen. Zu sehen ist die Begegnung auf dem Youtube-Kanal des MSV.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

Nach Flut: Rot-Weiß Oberhausen spendet an Blau-Weiß Mintard

Auch Oberligist Spvgg Sterkrade-Nord beteiligt sich an an Solidaritätsaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.