Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen nimmt Co-Trainer Alberto Encinas unter Vertrag

Bayer 04 Leverkusen nimmt Co-Trainer Alberto Encinas unter Vertrag

39-Jähriger kommt vom spanischen Topklub FC Barcelona.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat das Team um den neuen Chefcoach Gerardo Seoane weiter verstärkt. Der Fußball-Bundesligist verpflichtete als zusätzlichen Co-Trainer den Spanier Alberto Encinas Pozo (Foto). Der 39-Jährige wechselt vom spanischen Top-Klub FC Barcelona unters Bayer-Kreuz. Bei den Katalanen agierte Encinas seit 2017 als Co-Trainer der U 19. Im Frühjahr 2018 half er darüber hinaus in derselben Funktion bei Barcas B-Mannschaft aus.

„Alberto Encinas war bereits seit längerem in unserem Blickfeld. Er hat im Nachwuchsbereich des FC Barcelona sehr erfolgreich gearbeitet. In seiner Verantwortung lag es, junge Spieler zu entwickeln und für höhere Aufgaben bei Barca vorzubereiten“, erklärt Bayer 04-Sportdirektor Simon Rolfes. „Wir versprechen uns viel von ihm, gerade in der Zusammenarbeit mit unseren jungen Profis.“

Der Spanier betrachtet seinen Wechsel unters Bayer-Kreuz als „eine großartige Möglichkeit, meine Ideen und Fähigkeiten bei einem bedeutenden deutschen Verein einzubringen. Der Wechsel ins Ausland reizt mich, und Bayer 04 hat seit vielen Jahren immer wieder junge Spieler an die internationale Spitze herangeführt“, so Encinas. „In dieser Tradition wollen wir weitermachen, hierzu möchte ich meinen Teil beitragen und auch mit Leverkusen erfolgreich sein.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

Vom 2. bis 5. August: VfL unterstützt Bochumer Impfzentrum

Fans können sich ohne Termin impfen lassen und erhalten Rabatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.