Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum: Torjäger Simon Zoller spendet für Hochwasser-Opfer

VfL Bochum: Torjäger Simon Zoller spendet für Hochwasser-Opfer

30-jähriger Angreifer will außerdem Zeichen gegen Rassismus setzen.


Simon Zoller (Foto), Angreifer beim Fußball-Bundesligisten VfL Bochum, unterstützt die Opfer der Flut-Katastrophe im Rhein-Erft-Kreis und setzt mit seiner Spende gleichzeitig ein Zeichen gegen Rassismus. Der 30-Jährige informierte auf Instagram und Twitter über sein soziales Engagement.

Da in der Krisenregion offenbar Hygieneartikel Mangelware sind, schickte Zoller eine ganze Palette Klopapier in den Rhein-Erft-Kreis westlich von Köln. „Ich habe mich dazu entschlossen, die Palette Toilettenpapier unter dem Motto Rassismus ist für den Arsch“ an den ASB Rhein-Erft/Düren zu spenden“, teilte Zoller mit.

Foto-Quelle: Simon Zoller/Instagram

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.