Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Zwei Ligaspiele ohne Erolind Krasniqi

Rot-Weiss Essen: Zwei Ligaspiele ohne Erolind Krasniqi

Sperre für 21-jährigen Mittelfeldspieler steht nach Platzverweis gegen S04 fest.


Mittelfeldspieler Erolind Krasniqi (21/Foto) vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen wurde nach seiner Roten Karte wegen groben Foulspiels in der Schlussphase des Derbys gegen die U 23 des FC Schalke 04 (1:0) vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) für zwei Ligaspiele gesperrt.

Krasniqi, der vor Saisonbeginn nach einer einjährigen Leihe vom Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo an die Hafenstraße zurückgekehrt war, verpasst damit die Meisterschaftspartien beim SV Lippstadt 08 (Samstag, 14 Uhr) und gegen Rot-Weiß Oberhausen (Samstag, 2. Oktober, 14 Uhr). Im Niederrheinpokal beim Bezirksligisten SV Fortuna Bottrop (Mittwoch, 19.30 Uhr) darf er dagegen eingesetzt werden.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.