Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Testspiele am Donnerstag: SC Paderborn 07 besiegt BVB 3:0

Testspiele am Donnerstag: SC Paderborn 07 besiegt BVB 3:0

MSV Duisburg unterliegt VV St. Truiden auch ohne Dotchev 1:4.
Niederlage für den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund: Die Mannschaft von Trainer Marco Rose musste sich auf dem Trainingsgelände in Brackel in einem Testspiel dem Zweitligisten SC Paderborn 07 überraschend 0:3 (0:0) geschlagen geben. Die Treffer des SCP gingen auf das Konto von Felix Platte (Foto, 78./89.) und Prince Osei Owusu (87.).

Eine Niederlage kassierte auch der MSV Duisburg. Am Tag der Freistellung von Trainer Pavel Dotchev unterlagen die „Zebras“ unter der Leitung von Nachwuchs-Chef und Interimstrainer Uwe Schubert dem belgischen Erstligisten VV St. Truiden 1:4 (0:0). Für den MSV war Kapitän Moritz Stoppelkamp (50.) erfolgreich.

Weitere Testspiel-Ergebnisse vom Donnerstag:

VfL Bochum – NEC Nijmegen 5:4 (2:2)
Arminia Bielefeld – Heracles Almelo 2:1 (1:1)
VfB Lübeck – FC Schalke 04 0:2 (0:1)
FC Preußen Espelkamp – Fortuna Düsseldorf 0:6 (0:5)
SC Freiburg – FC St. Pauli 3:0 (2:0)
FC Augsburg – SSV Jahn Regensburg 1:0 (0:0)
Würzburger Kickers – SG Sonnenhof Großaspach 3:1 (3:1)
VfB Stuttgart – SV Sandhausen 1:4 (1:3)
KAS Eupen – Borussia Dortmund II 3:0 (2:0)
Dynamo Dresden – FC Viktoria Berlin 4:0 (4:0)
Holstein Kiel – Silkeborg IF 0:0

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Neue Regeln gegen Rostock

Aktuelle NRW-Coronaschutzverordnung sorgt für Umsetzung der „2G“-Regel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.