Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Duisburger Trainer Pavel Dotchev zurück bei Erzgebirge Aue

Ex-Duisburger Trainer Pavel Dotchev zurück bei Erzgebirge Aue

56-Jähriger als Sportlicher Leiter und Interimstrainer vorgestellt.
Pavel Dotchev (Foto), erst vor zwei Wochen als Cheftrainer beim Drittligisten MSV Duisburg entlassen, kehrt zum abstiegsbedrohten Zweitligisten FC Erzgebirge Aue zurück. Das gab Vereinspräsident Helge Leonhardt auf der Pressekonferenz nach dem Heimspiel der „Veilchen“ gegen den direkten Konkurrenten FC Ingolstadt 04 (1:0) offiziell bekannt.

Der 56-jährige Dotchev, der bereits von Juni 2015 bis Ende Februar 2017 als Cheftrainer in Aue tätig war und mit den Sachsen den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga geschafft hatte, arbeitet mit Wirkung zum 1. November 2021 für den „Kumpelverein“ offiziell als Sportlicher Leiter. Außerdem wird Pavel Dotchev „interimsweise“ als Cheftrainer eingesetzt und damit von Carsten Müller übernehmen, der sich wieder voll und ganz auf seine Tätigkeit als Nachwuchsleiter konzentrieren kann.

Als Team-Chef bleibt Marc Hensel in verantwortlicher Position. An seiner Seiter arbeiten wie gehabt die Co-Trainer Marco Kämpfe und Daniel Haas.

Foto-Quelle: FC Erzgebirge Aue

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Bundesliga-Trainer Michael Skibbe wechselt nach Japan

56-Jähriger unterschreibt bei Sanfrecce Hiroshima Zwei-Jahres-Vertag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.