Startseite / Fußball / Bonner SC: Angreifer Maximilian Pommer im Aufbautraining

Bonner SC: Angreifer Maximilian Pommer im Aufbautraining

24-Jähriger nach Teilriss der Achillessehne zurück beim Team.


Die Personallage beim abstiegsbedrohten West-Regionalligisten Bonner SC entspannt sich. Inzwischen befindet sich auch Maximilian Pommer wieder im Aufbautraining. Der 24-jährige Offensivspieler stand zuletzt wegen eines Teilrisses in der Achillessehne nicht zur Verfügung. Jetzt kann er wieder mit der Mannshaft trainieren. Ein Einsatz in den letzten beiden Spielen des Jahres bei Rot-Weiss Essen (Freitag, 19.30 Uhr) und gegen den KFC Uerdingen 05 am Samstag, 18. Dezember, kommt aber noch zu früh.

„Für Maximilian ist es jetzt wichtig, wieder mit der Mannschaft zu trainieren“, sagt der Bonner Trainer Björn Joppe (Foto) gegenüber MSPW. Weiterhin verzichten muss der 42-Jährige allerdings auf den Ex-Essener Enzo Wirtz, der wegen eines Kreuzbandrisses weiterhin nicht zur Verfügung steht.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: „Verlorener Sohn“ Nico Hecker kehrt zurück

Offensivspieler kickte schon in der Jugend und in der NRW-Liga an der Werse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.