Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dresden: Sechs Renntage für das neue Jahr geplant

Galopp Dresden: Sechs Renntage für das neue Jahr geplant

Los geht es am 7. Mai mit dem großen Jubiläums-Fest.


Für die Galopprennsaison 2022 sind auf der Rennbahn in Dresden sechs Veranstaltungen geplant. Los geht es am 7. Mai – also auf den Tag genau 131 Jahre nach dem ersten Renntag in Seidnitz im Jahr 1891. Das große Jubiläums-Fest „130 Jahre Galopprennen in Dresden-Seidnitz“ konnte 2021 corona-bedingt nicht stattfinden, weil damals keine Besucher zugelassen waren. „Wir hoffen sehr, dass uns keine dritte Saison mit Einschränkungen bevorsteht“, so DRV-Präsident Michael Becker.

Das erste Highlight folgt am 18. Juni mit einem Auktionsrennen. Ein Neugersdorfer Sportwetten-Anbieter ist schon seit vielen Jahren Partner des DRV 1890 und sponsert am 7. August ebenfalls ein größeres Rennen. An diesem Renntag werden genau wie am 27. August durch den französischen Wettanbieter PMU Rennen nach Frankreich übertragen.

Bereits zum vierten Mal wird am 24. September mit dem Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden ein Rennen der höchsten Kategorie in Seidnitz ausgetragen. Den Saison-Abschluss gibt es traditionell am Buß- und Bettag, der 2022 auf den 16. November fällt. Michael Becker: „Trotz aller finanzieller Probleme, vor die uns die Corona-Pandemie in diesem Jahr gestellt hat, haben wir uns zu diesem anspruchsvollen Saison-Programm entschlossen. Vielleicht kommt noch ein Zusatz-Renntag hinzu, wenn sich die Möglichkeit dazu ergibt.“

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hoppegarten: Gestüt Ittlingens Loft beweist große Ausdauer

Vierjähriger Wallach wird von Marcel Weiß in Mülheim trainiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.