Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Tickets werden per Losverfahren vergeben

SC Preußen Münster: Tickets werden per Losverfahren vergeben

750 Zuschauer dürfen im ersten Heimspiel gegen FC Wegberg-Beeck dabei sein.
Noch bis zum kommenden Mittwoch (19. Januar) haben alle Dauerkarten-Inhaber des West-Regionalligisten SC Preußen Münster die Möglichkeit, sich um ein Ticket für das erste Heimspiel des Jahres zu bewerben. Die Eintrittskarten für die Partie gegen den abstiegsbedrohten FC Wegberg-Beeck am Samstag, 22. Januar, ab 14 Uhr werden ausschließlich über ein Losverfahren vergeben. Grund dafür ist die neue Corona-Schutzverordnung, die die Stadionauslastung aufgrund der aktuellen Infektionslage auf 750 Besucher begrenzt.

Nach dem Abschluss der Bewerbungsfrist haben dann die gezogenen Anhänger die Chance, sich jeweils ein Ticket zu sichern. Alle 750 Zuschauer werden auf der Haupttribüne platziert – unabhängig davon, ob die Jahreskarte ursprünglich für den Sitz- oder Stehplatzbereich galt. Einen Aufpreis gibt es nicht. Alle Dauerkarten-Inhaber, die beim Losverfahren leer ausgehen, erhalten für das Spielt einen kostenfreien Streaming-Zugang sowie eine Freikarte für ein anderes Spiel in dieser Saison.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.