Startseite / Fußball / Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck plant neue Saison

Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck plant neue Saison

Hasani, Hoffmanns und Leersmacher gehen mit in die Oberliga Mittelrhein.
Der FC Wegberg-Beeck steckt nach dem Abstieg aus der Regionalliga West bereits mitten in der Vorbereitung für die kommende Spielzeit. Beim Neustart in der Oberliga Mittelrhein kann Trainer Mark Zeh (Foto) auf die Unterstützung von drei weiteren Akteuren aus dem bisherigen Kader bauen. Shpend Hasani, Justin Hoffmanns und Yannik Leersmacher werden den FCW in die fünfthöchste deutsche Spielklasse begleiten.

Den Verein verlassen werden dagegen Muja Arifi, Jan Bach (zum SV Rödinghausen), Jonathan Benteke, Tiago Estevao, Jeff-Denis Fehr, Maximilian Fischer, Nils Hühne, Meik Kühnel, Benyamin Malekzadeh, Tom Meurer, Mohamed Redjeb, Daniel Sopo und Maximilian Wickum.

Zum Abschied aus der West-Staffel gab es für Wegberg-Beeck in der Partie beim Wuppertaler SV ein 1:4-Niederlage. Die Spielzeit schloss der Verein mit 31 Punkten nach 28 Spielen auf dem 17. Platz ab.

Foto-Quelle: FC Wegberg-Beeck

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.