Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV Duisburg zurück in der FLYERALARM Frauen Bundesliga

MSV Duisburg zurück in der FLYERALARM Frauen Bundesliga

Ein Spieltag vor Schluss ist der Aufstieg in trockenen Tüchern.

Nach nur einem Jahr ist das Frauen-Team des MSV Duisburg in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga zurückgekehrt. Am 25. und damit vorletzten Spieltag setzte sich das Team des Trainerduos mit Nico und Walter Schneck beim SV Henstedt-Ulzburg 3:1 (1:0) durch und hat damit ebenso wie der SV Meppen einen der beiden Aufstiegsplätze sicher. Die Meisterschaft in der 2. Frauen-Bundesliga entscheidet sich zwsichen Meppen und dem MSV erst am letzten Spieltag (5. Juni), wenn die Duisburgerinnen RB Leipzig empfangen.

In Henstedt-Ulzburg stellte Alexandria Loy Hess (28.) im ersten Durchgang für Duisburg die Weichen auf Sieg. Nach der Pause schraubten Claire Mary O’Riordan (56.) und erneut Hess (84.) mit ihrem zweiten Treffer in der Begegnung das Ergebnis weiter in die Höhe. Für die Gastgeberinnen traf Jennifer Michel (73.) zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Sicht des SV Henstedt-Ulzburg, der den Abstieg in die Regionalliga Nord nicht mehr vermeiden kann.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.