Startseite / Fußball / KFC Uerdingen: Levan Kenia bleibt an der Grotenburg

KFC Uerdingen: Levan Kenia bleibt an der Grotenburg

Ex-Profi hängt ein Jahr als spielender Co-Trainer bei Krefeldern dran.


Der KFC Uerdingen 05, Absteiger aus der Regionalliga West in die Oberliga Niederrhein, kann weiterhin auf die Dienste von Levan Kenia (Foto re.) bauen. Der Ex-Profi, der während seiner aktiven Laufbahn unter anderem elfmal für den FC Schalke 04 in der Bundesliga zum Einsatz kam und weitere elf Partien für Fortuna Düsseldorf im Unterhaus des deutschen Profifußballs absolvierte, bleibt dem KFC auch nach dem Abstieg treu. Auch in der kommenden Spielzeit wird er an der Grotenburg Cheftrainer Alexander Voigt als spielender Co-Trainer unterstützen.

„Wir sind sehr froh, dass Levan seinen Vertrag beim KFC verlängert hat. Er ist als Co-Trainer, aber auch als Spieler ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Vor allem mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten im offensiven Bereich kann er uns auf mehreren Positionen helfen“, lobt KFC-Vorstand Damien Raths den 29-maligen georgischen Nationalspieler.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Japanisches Nationalteam zweimal zu Gast

Partien gegen USA und Ecuador finden in Arena des Zweitligisten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.