Startseite / Fußball / 1. FC Düren: Mit Marc Brasnic und Mario Weber nach Oberhausen

1. FC Düren: Mit Marc Brasnic und Mario Weber nach Oberhausen

Duo fehlte beim 1:3 im Testspiel gegen Drittligisten 1. FC Saarbrücken.
West-Regionalligist 1. FC Düren überprüfte während der Länderspielpause seine Form mit einem Testspiel im saarländischen Völklingen gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken. Mit der Leistung war Cheftrainer Giuseppe Brunetto (Foto) trotz der 1:3-Niederlage zufrieden: „Ich fand uns in der ersten Hälfte und dann bis mindestens zur 70. Minute gleichwertig. Wir hätten auch ein zweites Tor verdient gehabt.“

Mit Blick auf das nächste Ligaspiel am Freitag, 19.30 Uhr, bei Rot-Weiß Oberhausen erwartet der 49-Jährige zwei weitere personelle Optionen. „Bei uns fehlten mit Marc Brasnic, der Vater wurde, und Mario Weber, der privat verhindert war, zwei Spieler, die am kommenden Freitag wieder dabei sind“, so Brunetto. Im Testspiel setzte er auch deshalb einige Nachwuchsspieler ein. „Die Jungs haben jetzt einen Eindruck, wie es in höheren Aktiven-Klassen zugeht, und werden das mitnehmen.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Große Kulisse gegen junge „Fohlen“

Aktive Fanszene aus Mönchengladbach mobilisiert bis zu 2.000 Gästefans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.