Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Schalke 04 U 23: Doppelpack von Kozuki bei Kantersieg

FC Schalke 04 U 23: Doppelpack von Kozuki bei Kantersieg

Team von Trainer Jakob Fimpel schließt Jahr mit 5:0 gegen Kölner U 21 ab.
Die U 23 des FC Schalke 04 verabschiedete sich in der Regionalliga West mit einem 5:0 (3:0)-Kantersieg im Nachwuchsduell mit der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln bereits vorzeitig in die Winterpause. Weil die ursprünglich für den 10. Dezember angesetzte Partie der „Knappen“ vom 20. Spieltag beim SV Lippstadt 08 vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) auf Mittwoch, 22. Februar (ab 19 Uhr), verschoben wurde, ist das Team von S04-Trainer Jakob Fimpel in diesen Jahr nicht mehr im Einsatz.

Gegen die Kölner „Geißböcke“, die nach vier Unentschieden hintereinander erstmals wieder leer ausgingen, insgesamt aber schon seit neun Spieltagen auf einen Sieg warten, eröffnete Schalkes Kapitän Rufat Dadashov (29.) im Gelsenkirchener Parkstadion den Torreigen. Noch vor der Pause bauten Soichiro Kozuki (auf dem Foto links/45.) und Daniel Kyerewaa (45.+1) den Vorsprung aus. In der zweiten Halbzeit machten Sidi Sané (48.), jüngerer Bruder von Bayern Münchens Nationalspieler Leroy Sané, und erneut der Japaner Kozuki (68.) mit seinem achten Saisontreffer alles klar. Für die Gastgeber, die sich zumindest vorerst auf Rang fünf verbesserten, war es der erste Dreier nach vier Begegnungen (eine Niederlage, drei Remis).

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

„Unterschiedliche Auffassungen“: Schuchardt verlässt 1. FC Bocholt

Sportlicher Leiter Marcus John springt bis zum Saisonende ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.