Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Armin Reutershahn wird neuer Co-Trainer

Borussia Dortmund: Armin Reutershahn wird neuer Co-Trainer

62-Jähriger tritt Nachfolge des zurückgetretenen Peter Hermann an.Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat auf das krankheitsbedingte Ausscheiden von Peter Hermann (70) reagiert und in Armin Reutershahn (62) einen neuen Co-Trainer verpflichtet.

„Armin Reutershahn ist ein renommierter, sehr erfahrener Fußballfachmann, der während seiner langen Karriere mit Trainern wie Julian Nagelsmann, Niko Kovac oder Adi Hütter gearbeitet und immer nach dem maximalen Erfolg gestrebt hat“, sagt Borussia Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl und betont: „Wir sind der Überzeugung, dass Armin Reutershahn unser Trainerteam durch seine Fähigkeiten und Erfahrungswerte bereichern und helfen wird, unsere Saisonziele zu erreichen.“

Reutershahn, der 2018 als Co-Trainer mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal gewann, unterschreibt beim BVB vorerst einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

„Borussia Dortmund steht für Fußballtradition und enorme Begeisterungsfähigkeit. Ich freue mich sehr auf den BVB, die Zusammenarbeit mit Cheftrainer Edin Terzic und bin mir sicher, dass wir am Ende der Saison von einer gelungenen Spielzeit sprechen werden“, sagt Reutershahn.

Seine Arbeit wird Reutershahn zum Trainingsstart am 2. Januar 2023 aufnehmen.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet mit Cole Campbell nächstes Top-Talent

18-Jähriger Offensivspieler unterschreibt Profivertrag bis 30. Juni 2028.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert