Startseite / Fußball / 3. Liga / Borussia Dortmund U 23: Marco Hober wechselt zum SV Rödinghausen

Borussia Dortmund U 23: Marco Hober wechselt zum SV Rödinghausen

Mittelfeldspieler hat beim West-Regionalligisten bis 2025 unterschrieben.
West-Regionalligist SV Rödinghausen hat mit Marco Hober (auf dem Foto links) aus der U 23 von Borussia Dortmund einen neuen Spieler für das Mittelfeld unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige kommt vorzugsweise im offensiven Zentrum zum Einsatz und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Der gebürtige Bielefelder spielte in der Jugend viele Jahre für die Arminia, ehe er im Januar 2016 zur U 23 von Borussia Dortmund wechselte. Nach einem kurzen Engagement bei den Sportfreunden Lotte in der 3. Liga (Saison 2017/2018) kehrte er nach Dortmund zurück und stieg gemeinsam mit dem ehemaligen SVR-Trainer Enrico Maaßen (jetzt: FC Augsburg) in die dritthöchste Spielklasse auf. Für den BVB absolvierte Hober insgesamt 128 Einsätze.

„Mit Marco Hober bekommen wir einen technisch sehr versierten und erfahrenen Spieler, der unseren Kader absolut bereichern wird“, meint Rödinghausens Geschäftsführer Alexander Müller. „Der Transfer war zunächst für den Sommer geplant, nun sind wir umso glücklicher, dass es bereits jetzt funktioniert hat.“

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09: Simon Roscher soll Britscho-Team helfen

20-jähriger Stürmer kommt vom Nordost-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.