Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SGS Essen: Ex-Gladbacherin Kyra Densing beerbt Nikola Ludwig

SGS Essen: Ex-Gladbacherin Kyra Densing beerbt Nikola Ludwig

U 17-Juniorinnen gehen mit neuer Trainerin in die Saison 2023/2024.


Bei den U 17-Juniorinnen der SGS Essen gibt es in der neuen Saison eine Veränderung auf der Trainerposition, nachdem Nikola Ludwig den Verein kurzfristig Richtung DFB verlassen hat. Dort wird sie zukünftig als Co-Trainerin der deutschen U 16-Nationalmannschaft tätig sein. Zusätzlich gehört Nikola dem neu installierten zehnköpfigen Kompetenzteam unter Leitung von DFB-Direktor Hannes Wolf an, der ab sofort für Nachwuchs, Training und Entwicklung beim DFB verantwortlich ist.

Für die direkte Nachfolge von Nikola Ludwig konnte SGS-Koordinator Christian Kowalski A-Lizenz-Inhaberin Kyra Densing (Foto) verpflichten. Die 31-Jährige sammelte bereits bei der U 17 von Borussia Mönchengladbach Erfahrungen, war auch viele Jahre Spielerin bei den „Fohlen“. Jetzt betreut sie den SGS-Nachwuchs in der Staffel West/Südwest der B-Juniorinnen-Bundesliga.

Das weitere Trainerteam um Kirsten Nesse, Frank Kruse und Christoph Pischel bleibt bestehen. Das Training der Torhüterinnen wird zukünftig von Elisa Strock geleitet, die bereits seit vielen Jahren sowohl als Torspielerin, als auch als Trainerin in Schönebeck tätig ist. Das Hauptziel der Essener U 17 ist nach wie vor, Spielerinnen an den Frauenbereich heranzuführen und auf die bevorstehenden Herausforderungen vorzubereiten.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Samuel Bamba kommt von Borussia Dortmund

20-jähriger Offensivspieler lief schon für Profis und U 23 auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert